Preloader

Die Altposaune

Separator

Musik

Altposaune: Das Instrument des Barock

Die Altposaune ist kleiner als die »normale« Tenorposaune, die Rohrlänge ist um etwa ⅓ kürzer. Üblicherweise ist eine Altposaune in Es (E♭) gestimmt, einige Modelle haben aber auch F als Grundton.

Ein Quartventil ist an einer Altposaune eher unüblich. Ungeübte Spieler nutzen es zuweilen, um die Posaune wie eine B♭-Posaune spielen zu können. Allerdings verliert man hierdurch sämtliche Vorteile, wie etwa die kurzen Zugpositionen und die für hohe Lagen gut geeigneten Naturtöne. Insbesondere das g als Naturton ist besonders praktisch, da es auf der Tenorposaune auf einer sehr hohen zweiten Lage liegt und daher nicht immer von Laien sauber angespielt werden kann.

Ein Bild meiner Altposaune, die ich mir zu Weihnachten 2014 gegönnt habe, findet sich auf Instagram. Es handelt sich um eine Bach LT39. Dieses Modell besitzt einen Leichtmetallzug (LT-Präfix), aber keinen Goldmessingschallbecher (entspräche der LT39G, also dem G-Suffix).

Einsatzzweck

Eine Altposaune kann man auf vielfältige Weise einsetzen. Besonders gut passt sie etwa in einen Posaunenchor, um hohe Tenorstimmen oder die Trompeten im Alt zu unterstützen. Da in Posaunenchören oft Laienbläser spielen, die das C nicht triggern (und dadurch zu hoch anblasen), bietet die Altposaune hier eine wunderbare Möglichkeit, diese Trompetenstimme sauber zu blasen, ohne zu schnell durch die Höhe zu übermüden.

Weitere Einsatzzwecke hat sie hauptsächlich in der Barocken Musik. So sind einige Sonaten, etwa von Daniel Speer, besonders einfach mit der Altposaune spielbar. Gut zu erkennen ist das oftmals an der Notation im Alt- oder Violinschlüssel, wie etwa bei der Sonate für zwei Conetti und drei Posaunen.

Zugtabelle für Altposaune

Generell übe ich ohne Zugtabelle, weil ich aus meiner Sicht durch das Nachdenken beim Spielen mir die Noten schneller einprägen kann. Für eine Referenz ist sie aber sicherlich sinnvoll. Ein Klick öffnet die Zugpositionen für Altposaune als PDF-Datei.

Zugpositionen für Altposaune in Es
Zugpositionen für Altposaune in Es (Bild, 175kB)

Zugpositionen für Altposaune in Es
Zugpositionen für Altposaune in Es (PDF, 21kB)

Die Zugtabelle enthält die Zugpositionen mit Notation im Alt- sowie im Bassschlüssel. Der Violin- oder Tenorschlüssel lässt sich entsprechend einfach ableiten. Pro System ist jeweils eine Naturtonreihe notiert, der Notenname befindet sich zwischen den Zeilen des Systems.

Altposaune kaufen: Das sind die Optionen

Nun aber die Frage: Wo kriegt man eine Altposaune her? Nun, dafür gibt es mehrere Optionen.

Musikfachhandel

Der einfachste Weg führt in den Musikalienhandel. Dort erhält man wegen der Seltenheit der Instrumente aber oft nur Neuware. Generell kann man dort bis zu 20 % vom Listenpreis der Hersteller handeln. Allerdings muss man bei einem guten Blechblasinstrument immer noch mit Preisen deutlich über € 2000,- rechnen, da diese Instrumente nicht in den großen Chargen wie Tenorposaunen hergestellt werden.

Eine preiswerte Alternative könnte die P-Bone (eine Plastikposaune) sein. Diese gibt es auch als Altposaune aus Plastik. Zwar ist der Klang nicht mit einer »echten« Posaune zu vergleichen, und sie wird auch nur als Einstiegsinstrument verkauft — dennoch könnte sich der Kauf für ein »Ausprobieren« lohnen. Als Konzertinstrument ist sie aber keinesfalls zu verwenden.

Gebrauchtinstrumente

Gebrauchtinstrumente zum Festpreis oder mit Verhandlungsbasis sind der nächste naheliegende Weg, um an eine Altposaune zu gelangen. Aber auch diese sind rar gesät: Wer eine hat, möchte diese üblicherweise behalten. Zu hoch ist der Wert, zu speziell der Einsatzzweck. Es lohnt sich aber ein Blick auf folgende Internetseiten:

Zudem kann man bei dem Musikhändler seines Vertrauens öfters mal nachfragen, etwa einmal im Monat. Ein Aushang vor Ort wird sicher auch nicht schaden.

Einen Aushang kann man auch Prima in Musikschulen oder Musikhochschulen anbringen – dort dürfte die Trefferquote noch um einiges höher liegen.

Auktionen

Als möglicherweise letzte Option bleibt noch der Griff zur Auktion. Diese gibt es online, sowie in Leihpfandhäusern jeder größeren Stadt. Aber auch dort sind gute Instrumente sehr selten, oft findet man nur günstige China-Ware oder P-Bones. Ich hatte etwa bei der Zoll-Auktion Glück. Zudem gibt es noch die Jura-Auktion:

Spezialtipps

Bei Google lassen sich Benachrichtigungen, sogenannte »Google Alerts« einrichen. Diese sind interessant, wenn man die Suchen auf eine oder wenige Websites beschränkt. Ein passender Alert wäre etwa folgender:

„Altposaune“ site:zoll-auktion.de site:justiz-auktion.de

Viel Erfolg! 🙂

Schreibe einen Kommentar